Das Jugendstück erzählt von einem Jungen, der selbstbezogen und ohne Freunde seine Kindheit verbringt.

Andy ist ein Einzelgänger der am liebsten allein in seinem alten Bus spielt. Was er gar nicht mag, sind fremde Kinder und schon gar nicht Ausländerkinder, weil sie angeblich nach Petersilie riechen. Da taucht irgendwann ein freches türkisches Mädchen auf, das völlig unbeeindruckt von Andys Ablehnung dann doch seine große Neugier weckt. Zu schade, dass Andy das „Petersilienmädchen mit dem Kopftuch“ im Streit in das Pfefferland verwünscht hat. Eine turbulente Rettungsgeschichte beginnt.

An unserer Schule beenden die Schüler nach der 12. Klasse ihre Schulzeit. Die Abschlüsse reichen vom Förderschulabschluss bis hin zum Realschulabschluss. Im vergangenen Schuljahr gab es zwei 12. Klassen mit insgesamt 17 Schülern. Von denen haben 15 Schüler eine Prüfung abgelegt. Sechs Schüler erhielten den Förderschulabschluss, dabei war die beste Durchschnittsnote eine 2,3. Sieben Schüler absolvierten den Hauptschulabschluss, beste Durchschnittsnote hier eine 2,0. Es gab einen erweiterten Hauptschulabschluss mit einer 3,3 und einen Realschulabschluss mit einer Traumnote von 1,3!

 

Jahresarbeiten der Klasse 12b im Schuljahr 2015/16 an der IWS

Anmerkung: Bilder folgen in Kürze!

„Eine Fahrradtour entlang der Elbe“, meine Jahresarbeit, wie ich sie erlebt habe

Bela Brückner

Hi, ich bin Béla, der mit seinem Fahrrad und einer Menge Gepäck an der Elbe runter gefahren ist – zusammen mit seinem Kumpel Adrian.

von Thornton Wilder
Das Klassenspiel der 11a und 11b, aufgeführt am 17. Juli 2015

Felix, Adrian und Bela, 11b

Wir haben unser Klassenspiel zusammen mit unserer Parallelklasse gemeistert. Es hieß „Unsere kleine Stadt“von Thornton Wilder und handelte von einer kleinen Stadt und deren Einwohnern.

Am 05.02.2016 war es wieder soweit. Pünktlich zum Faschingsfest lief die Black Pearl in den Festsaal der Ita Wegman Schule ein. Unter dem Kommando des Freibeuters Jack und seiner wilden Crew, begleitet von der Biene Maya, Robinson Crusoe und dem wilden Kosaken, wurde ausgelassen im Festsaal gefeiert. Zwerge, Römer, Griechen, wilde Tiere, Afrikaner und Handwerker tauschten sich dabei fröhlich in Gesprächen und kleinen Darbietungen auf der Festbühne aus.

Vergangenen Samstag luden wir zum Blick in unsere Klassenzimmer und Fachräume ein.

Zu Beginn zeigten die Schüler der Klassen 1-12 Erlerntes aus verschiedenen Unterrichten auf der Bühne. Gedichte wurden rezitiert, Lieder schwungvoll vorgetragen und natürlich gab es auch Vorführungen aus dem ganz besonderen Fach Eurythmie. Mit Musik, Körperausdruck und Bewegung bezauberten hier die Schüler ihr Publikum. Die zwölften Klassen warben gleich für die Aufführung ihres Eurythmie-Abschlusses am Freitag, den 11.03. um 19 Uhr in unserem Saal.

In der Bildergalerie finden Sie winterliche Impressionen aus dem Schulgarten.

Am 10.11.2015 fand an der Oberschule Bomlitz (OBS) das 8. Völkerballturnier statt. Zu dieser traditionellen Sportveranstaltung treffen sich einmal im Jahr die Klassen 5 – 7 der Oberschule und laden dazu auch Schulen aus der unmittelbaren Nachbarschaft ein. Wir waren mit den Klassen 6, 7a, 7b und 8 vor Ort.

Die traditionelle Advents-Monatsfeier unserer Schule war wieder gut besucht. Viele Eltern, Betreuer, aber auch Gäste und ehemalige Schüler verfolgten gespannt das beeindruckende Bühnenprogramm.

Am Samstag, den 12.12.2015 findet von ca. 14-17 Uhr die traditionelle Adventsfeier unserer Schule statt. Die Schüler/innen der verschiedenen Klassenstufen zeigen auf der Bühne einiges von dem, was sie sich im Unterricht erarbeitet haben. Die Elternschaft hat wieder einmal ihr inzwischen berühmtes, reichhaltiges Kuchenbuffet mit Kaffee und Tee vorbereitet.